Suchkategorie
Zustand
Getriebe
Treibstoff

Autos leasen und mieten
in Lingen

Seat Tarraco XCELLENCE 1.5 TSI ACT 6-Gang vorne

Seat Tarraco XCELLENCE 1.5 TSI ACT 6-Gang

privat
Neuwagen - Handschaltung - Benzin
CCO2 Emission komb. g/km:152 /Verbrauch komb. l/km:6.60
Ab 242,00 inkl. MwSt.
Rate ohne MwSt.
Jaguar E-PACE D150 AWD aut. S vorne

Jaguar E-PACE D150 AWD aut. S

gewerblichprivat
Neuwagen - Automatik - Diesel
ACO2 Emission komb. g/km:147 /Verbrauch komb. l/km:5.60
Ab 313,00 inkl. MwSt.
Rate ohne MwSt.
Land Rover Discovery Sport 2.0l TD4 SE vorne

Land Rover Discovery Sport 2.0l TD4 SE

gewerblichprivat
Neuwagen - Automatik - Diesel
CCO2 Emission komb. g/km:169 /Verbrauch komb. l/km:6.40
Ab 383,00 inkl. MwSt.
Rate ohne MwSt.

Langzeitmiete.

Für kürzere Laufzeiten bietet sich ein Mietwagen an. Langzeitmieten (ab 30 Tage) sind die ideale Lösung um Spitzenzeiten zu überbrücken und um völlig flexibel auf die Anforderungen im Fuhrpark reagieren zu können. Wir können Ihnen in über 120 Ländern und an über 8000 Mietwagenstationen Mietwagen beschaffen. Wir beraten Sie gerne und finden mit Sicherheit die richtige Mobilitätslösung für Sie. Alle Angebote

VW Polo Langzeitmiete

Topdeal

VW Polo

KleinwagenHandschaltungBenzin5 Türen
Ab 510.00 inkl. MwSt.
VW Golf Langzeitmiete

Topdeal

VW Golf

KompaktklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 666.00 inkl. MwSt.
BMW 1er Langzeitmiete

Topdeal

BMW 1er

KompaktklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 743.00 inkl. MwSt.
VW Passat Variant Langzeitmiete

Topdeal

VW Passat Variant

KombiAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 815.00 inkl. MwSt.
BMW 3er Langzeitmiete

Topdeal

BMW 3er

MittelklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1046.00 inkl. MwSt.
BMW 5er Touring Langzeitmiete

Topdeal

BMW 5er Touring

KombiAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1279.00 inkl. MwSt.

Auto Langzeitmiete / Monatsmiete PKW und LKW  in Lingen

Autoleasing / Neuwagenleasing / Gebrauchtwagenleasing in Lingen

Sie sind auf der Suche nach einer flexiblen Mobilitätslösung in Lingen? Bei uns finden Sie mit Sicherheit immer die richtige Mobilitätslösung. Egal ob Mietwagen in der Tagesmiete oder auch als Auto Langzeitmiete die sogenannte Monatsmiete. Möchten Sie sich doch länger an ein Fahrzeug binden, so finden Sie auch eine große Anzahl Angeboten in den Bereichen Neuwagen Leasing und Gebrauchtwagen Leasing

Lingen (Ems) ist eine große selbständige Stadt im Landkreis Emsland und im Westen von Niedersachsen gelegen. Die an der Ems und grenznah zu den Niederlanden gelegene Stadt hat 53.905 Einwohner und ist damit die mit Abstand größte Stadt des Landkreises. Lingen liegt im südlichen Teil des sich hauptsächlich in Nord-Süd-Richtung ausdehnenden Emslands. Ost-südöstlich von Lingen, das überwiegend am östlichen Ufer der Ems liegt, befindet sich die Lingener Höhe.

Die Stadt Lingen (Ems) setzt sich aus der historischen Kernstadt, bestehend aus der Altstadt und den Stadtteilen Reuschberge, Stroot, Damaschke, Heukamps-Tannen und Telgenkamp, sowie zehn Ortschaften (im Sinne des § 90 Abs. 1 NKomVG) zusammen, die die Kernstadt umschließen und früher selbständige Landgemeinden oder Samtgemeinden waren. Im Einzelnen sind dies Altenlingen, Baccum, Bramsche, Brockhausen, Brögbern, Clusorth-Bramhar, Darme, Holthausen, Laxten und Schepsdorf.

Laut dem römischen Historiker Tacitus siedelte der germanische Stamm der Ampsivarier (germanisch „Ems-Männer“) im südlichen Emsland an der Ems. Der ursprüngliche Siedlungsschwerpunkt im Raum Lingen lag nördlich von Lingen, in Altenlingen. Was Altenlingen interessant machte, war seine Lage im überörtlichen Verkehrsnetz. Von Jütland herkommend überquerte hier die Flämische Straße die Ems. Sie traf dabei auf die Friesische Straße, die, dem Fluss folgend, Westfalen mit der Nordseeküste verband. Im Heberegister der Abtei Werden wird Lingen als Linga erstmals 975 als zum Venkigau gehöriger Ort erwähnt. Kaiser Otto II. übertrug Bischof Rudolf von Osnabrück Güter in Linga als Lehen. Später wurde der Ort auch Lyongo und Linge genannt.

Nach Hermann Abels ist damit wahrscheinlich Altenlingen gemeint. Das angehängte n ist die Pluralendung für die Ansiedlung von mehreren Wohnstätten. 1227 besaß Lingen bereits einen stadtähnlichen Charakter; die Bischöfe von Osnabrück und Münster vereinbarten, nach einer erfolgreichen Eroberung Lingens die dortigen Einkünfte aus Zoll, Münze und Gericht unter sich aufzuteilen. Das Lingener Marktrecht von 1314 war Vorbild für den neu eingerichteten Markt in Friesoythe. 1372 wurden die Kivelinge, eine Bürgerwehr aus Jünglingen, gegründet. Sie verteidigten die Stadt und retteten Frauen, Kinder und ihre älteren Mitbürger.

1394 entstand der älteste Beleg für das Lingener Stadtwappen mit den drei Türmen. Graf Nikolaus II. von Tecklenburg bestätigte 1401 das um die Mitte des 14. Jahrhunderts verliehene und 1366 erstmals erwähnte Lingener Stadtrecht. 1493 kam es zur Teilung der Grafschaft Tecklenburg; die Grafschaft Lingen entstand. Der Graf Nikolaus IV. residierte bis 1541 auf der Lingener Burg. 1541 erbte Konrad von Tecklenburg-Schwerin die Grafschaft Lingen. Er führte 1543 die Reformation ein. Zur Sicherung des Landfriedens sowie zur Vereinheitlichung des Münzwesens gehörte die Grafschaft Tecklenburg zum Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis. Das von alters her in Lingen geltende Recht wurde 1555 zusammengefasst und als Lingen’sches Landrecht in Kraft gesetzt.