Audi

Audi Premium Leasing
und Langzeitmieten Angebote.

17

Audi Leasingangebote

6

Audi Langzeitmiete

Audi A6 Limousine 50 TDI quattro tiptronic vorne

Audi A6 Limousine 50 TDI quattro tiptronic

gewerblichprivat
Ab 839,00€ inkl. MwSt.
Audi A3 Sportback design 35 TFSI S tronic vorne

Audi A3 Sportback design 35 TFSI S tronic

gewerblichprivat
Ab 356,00€ inkl. MwSt.
Audi A1 Sportback S line 40 TFSI vorne

Audi A1 Sportback S line 40 TFSI

gewerblichprivat
Ab 427,00€ inkl. MwSt.
Audi A3 Langzeitmiete

Mietdeal

Audi A3

KompaktklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 743.00 inkl. MwSt.
Audi A4 Langzeitmiete

Mietdeal

AUDI A4

MittelklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1046.00 inkl. MwSt.
Audi A4 Avant Langzeitmiete

Mietdeal

AUDI A4 AVANT

KombiAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1069.00 inkl. MwSt.
Audi A6 Langzeitmiete

Mietdeal

Audi A6

obere MittelklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1237.00 inkl. MwSt.
Audi A6 Avant Langzeitmiete

Mietdeal

Audi A6 Avant

KombiAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 1279.00 inkl. MwSt.
Audi A8 Langzeitmiete

Mietdeal

Audi A8

LuxusklasseAutomatik, HandschaltungBenzin, Diesel5 Türen
Ab 2378.00 inkl. MwSt.

Über die Marke Audi .

Audi Neuwagen Leasing - Audi Gebrauchtwagen Leasing

Die Audi AG (Eigenschreibweise: AUDI AG) mit Sitz in Ingolstadt in Bayern ist ein deutscher Automobilhersteller, der dem Volkswagen-Konzern angehört.

Der Markenname ist ein Wortspiel zur Umgehung der Namensrechte des ehemaligen Kraftfahrzeugherstellers A. Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau. Unternehmensgründer August Horch, der „seine“ Firma nach Zerwürfnissen mit dem Finanzvorstand verlassen hatte, suchte einen Namen für sein neues Unternehmen und fand ihn im Vorschlag eines Zwickauer Gymnasiasten, der Horch ins Lateinische übersetzte. Audi ist der Imperativ Singular von audire (zu Deutsch hören, zuhören) und bedeutet „Höre!“ oder eben „Horch!“. Am 25. April 1910 wurde die Audi Automobilwerke GmbH Zwickau in das Handelsregister der Stadt Zwickau eingetragen.

1928 übernahm die Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG, bekannt durch ihre Marke DKW, die Audi GmbH. Audi wurde zur Tochtergesellschaft und 1932 mit der Übernahme der Horchwerke AG sowie einem Werk des Unternehmens Wanderer Teil der neu gegründeten Auto Union AG mit Sitz in Chemnitz, die folglich die vier verschiedenen Marken unter einem Dach anboten. Daraus entstand auch das heutige aus vier Ringen bestehende Logo von Audi, das darin ursprünglich nur für einen der Ringe gestanden hatte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1949 die Auto Union GmbH nun mit Sitz in Ingolstadt neugegründet. Nachdem diese sich zunächst auf die Marke DKW konzentriert hatte, wurde 1965 erstmals wieder die Marke Audi verwendet. Im Zuge der Fusion 1969 mit der NSU Motorenwerke AG zur Audi NSU Auto Union AG wurde die Marke Audi zum ersten Mal nach 37 Jahren als prägender Bestandteil in den Firmennamen der Auto Union aufgenommen. Hauptsitz war, dem Fusionspartner entsprechend, bis 1985 in Neckarsulm, bevor der Unternehmensname der ehemaligen Auto Union infolge des Auslaufens der Marke NSU auf Audi AG verkürzt wurde und der Sitz wieder zurück nach Ingolstadt wechselte.

Audi ist ein innovatives Automobilunternehmen, dass durch verschiedene Entwicklungen im Antriebs- Motoren- und Sicherheitsbereich immer wieder im Focus des Interesses steht.

Hierbei kann man besonders die Entwicklung des Quattro-Antriebes hervorheben, dem Allradantrieb von Audi. Hier war die Firma lange Jahre Vorreiter gerade im Bereich des Rallye-Sports. Die meisten können sich an die legendären Siege von Walter Röhrl erinnern. Aber auch im Sicherheitsbereich zeigte Audi immer wieder herausragende Erfindungen, wie das procon ten – System, einem Sicherheitssystem, das bei einem Frontalaufprall die Lenksäule zurückzieht und die Sicherheitsgurte strafft. Das System wurde in den 1980er Jahren von Audi entwickelt und als Marke eingetragen, welche 2002 gelöscht wurde. Eingebaut wurde es im Audi 80 B3.

Das mechanisch arbeitende Procon-ten besteht aus Stahlseilen, die die Lenksäule sowie die vorderen Sicherheitsgurte über Umlenkrollen im Bereich der vorderen Radaufhängungen mit dem Motorblock verbinden. Bei einem Frontalaufprall wird in der Anfangsphase der Motorblock zwischen den Vorderrädern hindurch in Richtung der Fahrgastzelle geschoben. Durch die Umlenkung der Seile wird diese Verschiebung genutzt, um die Lenksäule und die Pedalerie in entgegengesetzter Richtung vom Fahrer wegzuziehen und die Sicherheitsgurte zu spannen.

Mit dem Preisverfall der Airbags und nachdem die anfänglichen Vorbehalte, ein Airbag könnte unkontrolliert zünden, ausgeräumt waren, wurde Procon-ten vom Markt genommen.

Aktuell ist Audi sehr erfolgreich mit seiner Modellpalette, die vom kleinen A1 bis zum großen Q7 und R8. Damit deckt Audi den Bereich vom Kleinwagen über große SUVs bis zum Sportwagen alles ab. Hervorheben kann man gerade hier auch die Modelle A4, A6 und A8, die gerade als Kombiversionen im Geschäftsbereich sehr beliebt sind.

Bei uns erhalten Sie die komplette Modellpalette vor allem im Bereich Leasing und Gebrauchtwagenleasing. Lassen Sie sich von unseren Leasingangeboten inspirieren und sichern Sie sich Ihr persönliches Leasingangebot zu Ihrem Traum-Audi. Oder finden Sie auch das richtige Angebot in der KFZ Langzeitmiete.

Autoleasing und Fahrzeugvermietung | Fleetkonzept